Büro Fußboden in Steinoptik

Innenraumgestaltung trifft Arbeitsmotto

Ich habe seit der ersten Minute einen Gedanken bzw. eine Frage. Wie schaffe ich es, meinen Arbeitsalltag, eins meiner Hauptprodukte „Familienshootings“ am besten visuell in meinem Büro darzustellen? Sinn ist es ja, dass meine Kunden, die Familien, die zu mir kommen, wissen, wo meine Spezialität liegt, wofür und wohinter ich stehe. Ich möchte neben der Fotografie auch einen naturverbundenen Lebensstil, eine Haltung aufnehmen und bedienen. Natürlichkeit, Schönheit und persönliche Ausstrahlung auf einem Foto festzuhalten, so wie ich die Menschen sehe, steht für mich an erster Stelle. Um den Bogen zur perfekten Lokalität zu spannen und es so einfach wie möglich auszudrücken: „Mensch im Wald auf Foto“ ist für mich eine ideale Kombination. Nichts desto trotz fotografiere ich an allen Orten dieser Welt.

Aber was bedeutet der Wald denn nun für mich? Ort der Erholung, der Stille, der Reduktion auf das Wesentliche. Generell setze ich natürliche Umgebungen gern in den Kontext zum Menschen. Bei meinen Familien sind dies vor allem echte Erlebnisse in dieser abwechslungsreichen Umgebung. Keine gestellten Szenen, außer bei künstlerischen Ideen und Bildmotiven. Generell wirkt der Raum, in dem wir uns befinden, auf uns. Unweigerlich werden wir ein Teil von ihm. Wir wachsen hinein und sind ganz wir selbst. Genau das ist meine ideale Situation, um Szenen und Portraits aufzunehmen, auf denen diese nicht einfach nur zu sehen sind, sondern bereichert um ihre Emotionen, ihre Freude, ihre Mimik und das Zusammenspiel zwischen den beteiligten Menschen.

Büro Schreibtisch aus Paletten

Aber zurück zum Büro.

Meine ersten Traumschlösser sind so amüsant, dass ich direkt beim Gedanken daran lachen muss. Ganze Wälder von flachen Baum-Silhouetten in mehreren hintereinander stehenden Reihen, um eine Dreidimensionalität herstellen zu können, standen in meinem erdachten Büro. Es glich wohl eher einer Bühne. Doch warum eine Szenerie so korrekt kopieren, wo doch die Natur an jeder Ecke und in jedem Winkel schönere und abwechslungsreichere Varianten zu bieten hat? Also weg damit.

Ich bin jemand, der sich gern durch ein persönliches Gespräch, durch Spaziergänge, Momenten der absoluten Tätigkeitslosigkeit inspirieren lässt, eigene Gedanken und Bilder so lange hin und her fliegen lässt, bis ein konkretes und umsetzbares Bild entsteht.

Was liegt näher, als sich auch mal mit einem Profi zum Thema Innenraumgestaltung zu treffen? Erste Gespräche mit Silva Garves, Spezialistin für Innenraumbegrünung in Privat- und Geschäftsräumen. Harte Realität: Exklusive und naturnahe Installationen übersteigen mein persönlich dafür in Frage kommendes Budget. Ich würde natürlich viel Zeit sparen und wüsste am Ende genau, was ich bekomme. Mein Büro wird nicht nur schöner und naturnaher, sondern auch das Raumklima verbessert sich und die Akustik. Man darf auch die Wohlfühl-Komponente nicht vergessen. Doch vorerst muss ich dieses Konzept in die Zukunft schieben. Andere Lösungen müssen her.

So mache ich mich auf die Suche nach Alternativen. Überlegungen… Innenschau… Liegen lassen, wieder aufnehmen… Das Resultat ist zuerst mal eine Erkenntnis: Ich bin ein Waldmensch. Also folgt der nächste Gedanke: Welcher Wald spricht mich am meisten an? Ganz klar, Birkenhaine. Sie sind hell, geheimnisvoll und fotografisch ein Leckerbissen. Kinder können darin Versteck spielen und ganz nebenher wirken Fotos romantisch und verspielt. Ganz mein Fall. Bilder vor dem geistigen Auge werden zu Ideen, Ideen werden zu konkreten Vorstellungen und diese Vorstellungen setze ich um. Alles wie immer also ;).

Dem aufmerksamen Leser wird nicht entgangen sein, dass der Inhalt dieses Artikels nicht zu den abgebildeten Fotos passt. Hier nun die Auflösung:

Da ein Wald auch einen Boden hat, folgte schnell der Gedanke nach einem passenden Untergrund. Ich war glücklich zu hören, dass es in diesen Räumen möglich ist, einen eigenen Fußboden verlegen zu können. Viele unterschiedliche Ideen wurden diskutiert und verworfen. Am Ende entschied ich mich für eine Steinoptik und wurde auch sehr schnell im Baumarkt meiner Wahl fündig. Binnen weniger Tage konnte ich das Ergebnis bewundern und bin jetzt sehr glücklich damit.

Ich hoffe Euch, demnächst mehr zum Thema Wald und Büro zusammenfassen zu können und entlasse Euch hiermit erstmal in ein zauberhaftes Wochenende…

Cordula

Familien schreiben Geschichte - ich begleite und fotografiere sie in ihrem persönlichen Umfeld oder auf Ausflügen und schenke ihnen mit meinen Reportagen unvergessliche Erlebnisse und Fotos für die Ewigkeit.

error: Content is protected !!