Für kalte Tage: Botanischer Garten Dresden

Gerade in den kälteren Tagen des Jahres sucht man sich gern lauschige Plätze. Auch ein Shooting lässt sich da am besten umsetzen, wo man nicht in zwanzig Jacken und drei Mützen verpackt ist. Der Königliche Botanische Garten in Dresden ist perfekt dafür geeignet, Ausflug und Shooting miteinander zu verbinden. Die Kinder haben draußen den nötigen Auslauf, einige kleinere einheimische Tiere kann man auch entdecken und die Botanik lässt einen staunen und aus dem Alltäglichen entschwinden.

Wenn die Kinder genug „ausgelüftet“ sind, werden sie ruhiger und wieder aufnahmefähig für neue Eindrücke. Perfekt dafür sind die Häuser dort geeignet. Es erwarten uns ein großes Tropenhaus, in dem eine nicht nur warm ums Herz wird, sondern von einem Urwald umgeben ist und viele kleinere Tierchen entdecken kann Ein Sukkulentenhaus mit unzähligen Kakteen und einzigartigen Lichtverhältnissen lädt zum Aufnehmen heller warmer Portraits ein und das Victoria-Haus mit den riesigen Seerosen lässt Kinderaugen groß werden.

error: Content is protected !!