Hochzeit auf Schloss Wackerbarth & Schloss Scharfenberg

Eine Hochzeit auf einem Schloss ist schon etwas Schönes. Aber eine Hochzeit auf zwei Schlössern ist bemerkenswert. Aber was diesen Tag auch für mich unvergesslich gemacht hat, war die Tatsache, dass ich Geburtstag hatte. Schon während des Vorgesprächs schmunzelte ich in mich hinein und freute mich ob dieses Zufalls.

Ines & Ralph begleitete ich vom Getting Ready bis in den Nachmittag hinein. So konnte ich die Momente der Aufregung genauso aufnehmen wie die Momente der tiefen Berührung und emotionalen Aufruhr.

Ich habe zu keinem Zeitpunkt mehr an meinen eigenen besonderen Umstand gedacht und freute mich einfach nur, Teil dieser Gesellschaft zu sein, Teil der ganz eigenen Familiengeschichte und deren Protagonisten.

Aber als es an das Gruppenfoto ging, und ich schon auf der Burgmauer stand, wurde mir plötzlich ein Ständchen zuteil, dass mich völlig überraschte. Ich war so erschrocken, dass ich Mühe hatte, nicht von der Mauer zu fallen.

Der einstimmige kurze Gesang traf mich unvermittelt und ich bekam vor Freude Gänsehaut. Ein unvergesslicher Moment. Ich stehe nur sehr ungern im Mittelpunkt, weswegen es schwer für mich war, gleich wieder in meine Arbeitsroutine zu kommen. 

In meiner Euphorie nahm ich sogar ein Glas Sekt an und stieß zusammen mit den Gästen auf das Wohl des Paares an. Was für ein Tag!

error: Content is protected !!